Sourze

Sourze

Sourze (* 10. Oktober 1991 in Mitrovica, Kosovo; bürgerlich Orion Binakaj) ist ein unabhängiger Künstler aus Aarau, Schweiz, welcher im Jahre 2009 anfing HipHop-Beats in Oberasbach, Deutschland zu produzieren.
Orions Musik reflektiert den Sourze Codex, eine Art zu Leben, ähnlich dem Prinzip des “Thug Life” von Tupac Shakur. Der Codex ist das Gegenstück von jemanden der alles Nötige besitzt um erfolgreich zu werden. Der Codex bedeutet wenig zu besitzen und erfolgreich zu werden, indem alle Hindernisse überwinden werden um das Ziel zu erreichen. Nach dem Prinzipien des Codex kann jeder Mensch alles erreichen, selbst wenn dieser wenig besitzt. Es müsse hart gearbeitet werden um Träume zu realisieren.
Im Alter von 13 Jahren fing Orion an durch den Soundtrack “Tupac: Resurrection” HipHop-Musik zu hören. Die ersten deutschsprachigen musikalischen Eindrücke kamen von “Aggro Berlin” bis er bemerkte, dass etwas in der Produzenten-Szene fehlte, was ihm dazu brachte, drei Jahre später selber Musik zu produzieren. Er versuchte verschiedene Programme aus und kaufte diese sich sogar mit dem knappen Geld welches er hatte, um seine Kreativität und Leidenschaft in Musik zu integrieren. Nach einer langen Zeit fand er Anfang 2009 das Programm “FL Studios”, sein erstes professionelles Programm um Beats zu produzieren. Die Beat-Kompositionen von Sourze sind aggressiv, dunkel, tiefgründig, melancholisch, oldschool und underground.
Sourze seine Musik wird auf der ganzen Welt gemocht und respektiert. Es ist die HipHop-Musik die er und seine Kollegen seit Jahren entwickeln, denn HipHop ist eine Kultur, komponiert mit den verschiedenen Stilen welche die Welt der Musik zu bieten hat. Ob Klavierklänge, Violinen, dramatische Orchestrastreicher oder Samples: Diese und viele weitere Instrumente sind alle Teil der heutigen HipHop-Musik.
Mit Adiq, Aeriz, Gemmi und Meafix erschuf Sourze das Label Codex Records. Mit über 100.000 Abonennten für seinen Kanal “SOURZE” auf YouTube bietet er aufstrebenden Künstlern eine Plattform, ihre Veröffentlichungen zu präsentieren.